Steinway in Austria

Internet-Plattform für Proberaum-Suche

Musiker auf der ganzen Welt sind ständig auf der Suche nach passenden Proberäumen, besonders wenn sie reisen. Die Music Traveler Plattform löst diese Probleme indem Hosts und Musiker miteinander verbunden werden. Mit einer leicht zu bedienenden “search-book-play” App können Proberäume für eine oder mehrere Stunden, in der näheren Umgebung oder in fremden Städten, mit nur wenigen Klicks gebucht werden.

Einen Proberaum mit Steinway-Flügel im ersten Bezirk um zehn Euro die Stunde, eine Halle für Tänzer um 70 Euro die Stunde in 1110 Wien oder vielleicht gleich einen „repräsentativen und großzügigen Konzertsaal“ um 1.200 Euro die Stunde in zentraler Lage, auch bekannt als Wiener Konzerthaus? Diese und andere Räumlichkeiten kann sich der Künstler oder Musikliebhaber über die Webseite mieten und auch gleich die Instrumente mit nutzen, die in den meisten Einrichtungen zur Verfügung gestellt werden. Aktuell sind rund 50 Räumlichkeiten verfügbar, täglich kommen neue dazu.  

Die Idee stammt vom Wiener Violonisten Aleksey Igudesman und der in Wien ausgebildeten Pianistin Julia Rhee. Die beiden fanden heraus, dass es einen jährlichen Bedarf an 700.000 Übungsstunden gibt, dass 400.000 Haushalte über mindestens ein Instrument verfügen und dass es 250.000 Musiker gibt -
und das allein in Wien!


Die Unterstützer


John Malkovich ist neben Billy Joel, Ex-Philharmoniker-Vorstand Clemens Hellsberg, Filmkomponist Hans Zimmer oder Pianist Emmanuel Ax mit an Board von Music Traveler. „Es gibt einen großen Bedarf an Privatheit und einem Instrument, um sich auf Reisen entweder auf Auftritte vorzubereiten oder an Projekten weiterzuarbeiten“, versicherte der vielseitige US-Filmschauspieler.
Das Angebot von Music Traveler, bei dem „Steinway in Austria“ als Partner fungiert, richtet sich aber nicht nur an Profi-Musiker, sondern auch an Amateure. Aleksey Igudesmans Lieblings-Feedback stammt von einer alten Dame, die durch Music Traveler das erste Mal in ihrem Leben auf einem Steinway spielen konnte. Fein für alle Beteiligten: Auch eine Versicherung ist inkludiert.

Steinway in Austria leistet mit speziellen Konditionen einen wichtigen Beitrag, damit das junge Unternehmen ihren Kunden qualitativ hochwertige Instrumente anbieten kann. Ganz im Zeichen unserer langjährigen Firmentradition, Ideen mit Sinn und Mehrwert für Musiker zu unterstützen.

Auch Konzerthaus-Chef Matthias Naske findet Music Traveler eine Initiative, die „wirklich Sinn macht“, weswegen sich auch das Konzerthaus beteiligt. Kleiner Wermutstropfen, schmunzelnd verabreicht: „Das Publikum kann man nicht mitbuchen.“


Hier Proberäume suchen und gleich buchen: 
www.musictraveler.com